Aktuelles

Doris Czamay ist neue Geschäftsführerin bei Obdach Wien

10. April 2018

Doris Czamay hat die Nachfolge von Alexander Maly als Geschäftsführerin von Obdach Wien angetreten. Seit März 2018 leitet sie gemeinsam mit Monika Wintersberger-Montorio das Unternehmen.

Als studierte Psychologin weiß Doris Czamay, dass Wohnungsverlust zu den schlimmsten Notsituationen gehört, denen ein Mensch ausgesetzt sein kann. Zur Zukunftsangst und dem Druck, unter dem Betroffene stehen, kommen oft Enttäuschung und Vertrauensverlust hinzu. Da reicht es nicht, einfach Hilfe anzubieten. Das muss mit der entsprechenden Haltung einhergehen. "Ich bin stolz darauf, dass Obdach Wien respektvoll und auf Augenhöhe unterstützt", unterstreicht Czamay.

Die drei Jahre als Hausleiterin des Obdachs Siemensstraße und die einjährige Leitung des Obdachs wohnmobil waren für Doris Czamay eine wertvolle Erfahrung: "In dieser Zeit habe ich täglich gesehen, dass Obdachlosigkeit und Wohnungslosigkeit Jede und Jeden treffen kann. Jobverlust, Scheidung oder Krankheit zählen dabei zu den häufigsten Gründen."

Alleine 2017 hat Obdach Wien 8.797 Menschen betreut. Nach fünf Jahren als Büroleiterin der Geschäftsführung bei Obdach Wien kennt Czamay die größte Organisation der Wiener Wohnungslosenhilfe im Detail. Sie freut sich darauf, gemeinsam mit Monika Wintersberger-Montorio das Unternehmen in die Zukunft zu führen. Auf die Frage nach dem Warum sind sich beide Geschäftsführerinnen einig: „Wir glauben daran, dass Wien eine Stadt ist, in der Menschen miteinander und nicht gegeneinander leben. Wir wollen Menschen, die an den Rand gedrängt werden, nicht nur Obdach bieten, sondern wir unterstützen sie auch dabei, wieder am gesellschaftlichen Leben in Wien teilhaben zu können. Das sehen wir als wesentlichen Beitrag zur sozialen Sicherheit in Wien.“

Geschäftsführerin Monika Wintersberger-Montorio und Geschäftsführerin Doris Czamay (Bild: FSW)

Das Duo an der Spitze von Obdach Wien: Geschäftsführerin Monika Wintersberger-Montorio (l.) und Geschäftsführerin Doris Czamay (r.).

Radlager

Auf in die Refugee Bike Kitchen!

Zeit fürs Frühjahrsservice am Fahrrad – BewohnerInnen des Obdach Hietzing helfen kostenlos mit. Auch Werkzeug und Ersatzteile stehen zur Verfügung. weiter

Osteraktion Obdach Wien (Bild: FSW)

Osterfreuden bei Obdach Wien

Der Osterhase hat Obdach Wien seine Aufwartung gemacht. Dank großzügiger Spenden von Wiener Unternehmen gab’s leuchtende Augen bei wohnungslosen Kindern. weiter

Kurt Gutlederer, Sandra Frauenberger, Monika Wintersberger-Montorio und Alexander Maly (v.l.) bei der Schildenthüllung (Bild: FSW)

Schildenthüllung am Obdach Wurlitzergasse

Anlässlich der Umbenennung von "wieder wohnen" in Obdach Wien wurde das Firmenschild am Obdach Wurlitzergasse feierlich enthüllt. weiter