Aktuelles

Erneuter Sieg für Obdach Wien

18. Februar 2019

Obdach Wien hat zum zweiten Mal in Folge den Sieg beim Cup der guten Hoffnung geholt. Das Team der Grundversorgung Obdach Favorita setzte sich wie bereits beim letzten Turnier im Sommer 2018 gegen die Mitbewerber – insgesamt waren sechs Wiener Sozialeinrichtungen am Start – durch.

„Dank der Fitness und der Nervenstärke unserer Mannschaft hat es trotz einer vermeidbaren Auftaktniederlage wieder für den Sieg gereicht“, freut sich Obdach Wien-Mitarbeiter Omar Tamer, der die Mannschaft betreut. „Besonders gefreut haben wir uns auch über die Unterstützung des Teams und der Fans vom Obdach Josi, die uns am Ende des Turniers kräftig angefeuert haben“, so der Trainer.

Auch über den Sieg beim Gaberlturnier darf sich Obdach Wien freuen: Mit insgesamt 149 Punkten und damit nur einem Zähler mehr als sein nächstplatzierter Konkurrent gewann auch hier ein Mitspieler des Teams vom Obdach Favorita.

Über den Cup der guten Hoffnung

Der Cup der guten Hoffnung hat sich aus einem losen Zusammenschluss sozialintegrativer Einrichtungen entwickelt, seit vier Jahren wird das Fußballturnier vom Verein Login zweimal im Jahr ausgerichtet. Er ermöglicht KlientInnen von Wiener Sozialeinrichtungen die Teilhabe an einem größeren Sportereignis und macht Erfolgserlebnisse möglich.