Freiwillige Mitarbeit

Park Hyatt Vienna schenkt Kindern schöne Momente

22. Mai 2018

Spielen, Springen und Schlemmen: Das Hotel Park Hyatt Vienna ermöglichte Kindern, die gemeinsam mit ihren Eltern im Obdach Arndtstraße leben, einen Nachmittag im Monki Park.

Rund zehn Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren stürmten den Indoorspielplatz in der Millennium City. Empfangen wurden sie von Nicole Pöltl und Marc Vaessen im Namen von Park Hyatt Vienna. Die Mitarbeiterin und der Mitarbeiter des Hotels hatten nicht nur Eintrittskarten für den Monki Park und Jausenpakete mit dabei, sondern auch Zeit, die sie als Freiwillige den Kindern schenkten.

Auf das Trampolinspringen folgten mehrere gemeinsame Rutschpartien und zahlreiche Besuche im Ballbecken. "Für ein Bad in bunten Kugeln ist man nie zu alt", stellte Marc Vaessen fest. Huckepack ging es dann zum Magnetfußballtisch. Dort setzten sich die "Mädels" (angeführt von Nicole Pöltl), gegen die "Jungs" (gecoacht von Marc Vaessen) durch.

Nach so viel Spiel und Spaß brachte eine gemeinsame Jause wieder neue Kräfte. "Neben viel gesundem Obst hat es sich der Küchenchef nicht nehmen lassen, die eine oder andere Schokolade einzupacken", schmunzelte Nicole Pöltl. Die Kinder waren mehr als begeistert. Nicht nur vom süßen Gruß aus der Küche, sondern vom gesamten Tag mit den Freiwilligen des Park Hyatt Vienna.