Zum Inhalt springen Zur Navigation springen

Aktuelles

Alte Räder werden zu originellen Geschenken

16. Dezember 2019

Nachhaltig, hip, mit sozialem Mehrwert und wahre Einzelstücke: Die Upcycling-Produkte aus der Bike Kitchen Favorita verbinden all das und noch mehr.

Wie wäre es mit etwas Außergewöhnlichem zu Weihnachten? Zum Beispiel eine Tischlampe, ein Schlüsselanhänger oder Ohrschmuck, den kein anderer Mensch auf der Welt hat? Upcycling nennt sich der Prozess, bei dem aus Altem Neues wird. Ideal gerade vor Weihnachten.

In der Bike Kitchen Favorita werden einmalige Produkte von Trainer Florian Sixta zusammen mit den Projektteilnehmern hergestellt. Wenn zum Beispiel ein Rad zur Reparatur gebracht wird und die Kette nicht mehr zu retten ist, wird nicht verzagt. Das Team der Bike Kitchen zaubert daraus echte Upcycling-Unikate.

Nachhaltige Produkte mit Mehrwert

So werden auch scheinbar nicht mehr brauchbare Teile verwertet und zu etwas Besonderem gemacht. Zudem werden die Fertigkeiten und Fähigkeiten der Projektteilnehmer weiter verbessert. „Wir bringen kreative Betätigung, Abfallvermeidung und das Schaffen von etwas Neuem und Schönen mit unseren Upcycling-Produkten zusammen“, sagt Florian Sixta, Initiator der Upcycling-Produktion in der Bike Kitchen Favorita und selbst leidenschaftlicher Bastler.

Unikate unterm Weihnachtsbaum

Die Projektteilnehmer kreieren aber nicht nur aus Altmaterialien schöne neue Produkte und schonen dabei Ressourcen, sondern verbessern im Verkauf ihre Deutschkenntnisse.

Wenn Sie also noch auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Geschenk für Ihre Liebsten sind, dann nichts wie hin zur Bike Kitchen Favorita!

Die Upcycling-Produkte kosten

Ohrringe (je Paar): 8 € - Unikate aus Radteilen, wie z.B. Reifen, Schläuche oder Metallteile

Schlüsselanhänger ab 8 € - Unikate aus Radketten

Lampen (exklusive Leuchtmittel) 45 € - Unikate mit speziellen Extras wie Radkranz, Klingel oder Pedal

und können immer Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr gekauft werden.