Zum Inhalt springen Zur Navigation springen

Aktuelles

So sehen Sieger aus

23. September 2019

Verschwitzt, müde, siegreich und überglücklich. Das Team der Grundversorgung Obdach Favorita gewann bereits zum dritten Mal den Cup der guten Hoffnung. Eine Fußballmannschaft, deren Spieler nicht zu stoppen sind.

Der Rasenplatz lockte, die Fußballer waren motiviert und die Freude am gemeinsamen Fußballspielen groß. Es ist schon ein Fixpunkt in der Saison, das Turnier der Wiener Sozialeinrichtungen. Hier treten Sozialeinrichtungen gegeneinander an und verbringen einen Nachmittag geprägt von sportlich fairem Wettstreit miteinander. Sieben Spiele standen für alle Teams am Programm. Mit dabei waren auch diesmal zwei Mannschaften von Obdach Wien – der letztjährige Turniersieger Obdach Favorita sowie das Team vom Tageszentrum Obdach Josi.

Und Obdach Favorita war auch dieses Jahr nicht zu schlagen: sechs Siege und ein Unentschieden standen am Ende zu Buche. Logisch, dass es bei der Siegerehrung unter Applaus hieß: „Der Gewinner ist, zum dritten Mal, das muss man schon betonen, das Team Obdach Favorita!“ Die Freude der Fußballer aus dem Obdach Favorita war riesig. Strahlend halten sie drei Finger in die Höhe, um ihre Siegesserie zu betonen und nehmen die Turniertrophäe entgegen. Auch wenn die wahren Ballkünstler im Team Obdach Favorita zu finden sind, so ist das Team vom Obdach Josi auch dieses Mal Sieger der Herzen. Denn mit ganz viel Engagement und Motivation eroberten Sie die Herzen der Zuseher im Sturm –auch wenn das Torglück manchmal fehlte. Aber: Dabei sein ist ja bekanntlich alles.

Ab sofort ist der Pokal gut und gut sichtbar für alle Kicker in der Grundversorgung Obdach Favorita platziert. Die Fotos des sportlichen Nachmittags zieren die Wände und bringen Motivation für den Alltag, das Training und den nächsten Cup der guten Hoffnung. Denn nach dem Match, ist ja bekanntlich vor dem Match.

Über Grundversorgung Obdach Favorita

Schutz und Unterkunft für geflüchtete Erwachsene, Familien und Alleinerziehende mit minderjährigen Kindern und Unterstützung im Alltag durch das mehrsprachige Betreuerinnenteam gibt es in der Grundversorgung Obdach Favorita.

Über den Cup der guten Hoffnung

Der Cup der guten Hoffnung hat sich aus einem losen Zusammenschluss sozialintegrativer Einrichtungen entwickelt, seit vier Jahren wird das Fußballturnier vom Verein Login zweimal im Jahr ausgerichtet. Er ermöglicht KlientInnen von Wiener Sozialeinrichtungen die Teilhabe an einem größeren Sportereignis und macht Erfolgserlebnisse möglich.