Zum Inhalt springen Zur Navigation springen

Spende

Die Kleinsten klettern hoch hinaus

29. November 2019

ÖSTU-STETTIN und Obdach Wien klettern gemeinsam hoch hinaus: Mit 10.000 Euro finanziert ÖSTU-STETTIN eine Kinder-Boulderwand im Obdach Favorita und schenkt damit den Kleinsten bei Obdach Wien ein wunderbares Freizeitangebot.

ÖSTU-STETTIN baut unter anderem Schulen in Wien und ist deshalb oft mit der Alltagswelt von Kindern befasst. So lag es nahe, genau dieser Zielgruppe eine besondere Freude zu bereiten. Auf der Suche nach einer Organisation für ihre Spende fanden siein Obdach Wien den idealen Partner.

Hoch hinaus

Die Geschäftsführerin von Obdach Wien, Doris Czamay, und das Team des Obdach Favorita, in dem Kinder in der Grundversorgung Obdach Favorita und im Chancenhaus Obdach Favorita leben, wussten sogleich den idealen Verwendungszweck für die großzügige Spende. "Ein Raum, in dem getobt, gespielt und einfach auch mal Energie abgebaut werden kann, bevor es an die Hausaufgaben geht, ist eine enorme Bereicherung für die Kinder hier im Haus. Wir sind sehr dankbar, dass ÖSTU-STETTIN die Boulderwand finanziert hat", sagt Doris Czamay.

"Wenn sich die Kinder auch mal so richtig austoben und ihren Mut entdecken können, sind sie gleich viel konzentrierter beim Lernen und insgesamt selbstbewusster. Ein guter Grundstein für die Zukunft", sagt Gabriele Mechovsky, Teamleiterin des Chancenhauses Obdach Favorita.

So steht seit kurzem die neue Boulderwand im Mehrzweckraum im Obdach Favorita. Die feierliche Eröffnung wurde von den Kindern heiß ersehnt. Kaum wurde die Türe zum Raum geöffnet, stürmten die Kinder schon Richtung bunte Klettergriffe und eroberten ihr neues Revier. Sie gingen buchstäblich vor Freude die Wände hoch. Frische heiße Maroni machten den bunten und aktiven Herbstnachmittag perfekt.

Die diesjährige großzügige Weihnachtsspende hat Herr Robert Hitschmann, Technischer Leiter von ÖSTU-STETTIN, auch gleich übergeben. Und wieder wird diese den Kindern im Obdach Favorita zugute kommen.