Aktuelles

Es blüht beim Obdach Josi

16. April 2018

Bereits das zweite Jahr in Folge erblüht das Beet hinter dem Obdach Josi. Die BesucherInnen des Tageszentrums für Menschen ohne Obdach bepflanzen und erhalten ihre kleine Oase am Lerchenfelder Gürtel. So gestalten sie ein Stück Stadt mit. 

Blumen setzen als Zeichen

Das Tageszentrum Obdach Josi ist 365 Tage im Jahr geöffnet und bietet kostenlose Möglichkeiten zum Duschen, Kochen und Wäschewaschen. Gerade weil die Deckung der Grundbedürfnisse oft im Mittelpunkt steht, ist das Garteln im Beet für die BesucherInnen etwas Besonderes. "Sie freuen sich über die Möglichkeit, den öffentlichen Raum mitzugestalten und zu zeigen, dass sie zur Stadt gehören", erklärt Teamleiterin Nora Kobermann.

Vielen Dank für die Blumen! 

Orangefarbene Violen, grüne Sträucher und ein kleiner Tannenbaum: Alle bereits eingesetzten Blumen und Pflanzen waren Spenden an die BesucherInnen des Obdach Josi.
Und: Es ist noch Platz im Beet!

Pflanzenspenden können direkt im Obdach Josi an der U6 Station Josefstädter Straße abgegeben werden.

Sie möchten lieber Geld an Obdach Josi spenden?

Unser Spendenkonto lautet:

IBAN: AT18 2011 1296 5118 1000

BIC: GIBAATWW 

Bitte geben Sie im Verwendungszweck das Stichwort "Obdach Josi" an.

Obdach Josi Blumenbeet am Lerchenfelder Gürtel  (Bild: FSW)

Blumen pflanzen, Unkraut jäten und regelmäßig gießen: Die BesucherInnen des Obdach Josi sorgen selbst für ihre grüne Stadtoase.

Osteraktion Obdach Wien (Bild: FSW)

Osterfreuden bei Obdach Wien

Der Osterhase hat Obdach Wien seine Aufwartung gemacht. Dank großzügiger Spenden von Wiener Unternehmen gab’s leuchtende Augen bei wohnungslosen Kindern. weiter

Radlager

Auf in die Refugee Bike Kitchen!

Zeit fürs Frühjahrsservice am Fahrrad – BewohnerInnen des Obdach Hietzing helfen kostenlos mit. Auch Werkzeug und Ersatzteile stehen zur Verfügung. weiter