Spenden

Auf den Hund gekommen

26. Juni 2018

Gute Sachen für Mensch und Tier haben die „Harley TwinCam Dogs“ an Obdach Wien übergeben. Für die Spenden im Wert von fast € 1.500 gab’s ein herzliches „Wuff“.

Für Labrador Tequila (im Bild oben) war es ein besonderer Tag: Erst reichlich Hundefutter und Streicheleinheiten und dann auch noch ein spannender Fototermin mit Grit und Robert Eder von den „Harley TwinCam Dogs“. Mindestens ebenso groß war die Freude bei den Fraulis und Herrlis, die mit ihren Vierbeinern regelmäßig zu Gast im Obdach aXXept sind. Denn die Tiere sind für sie nicht nur Begleiter im Alltag auf der Straße, sondern zugleich Halt und Stütze. Umso wichtiger, dass im Obdach aXXept auch sie bestens versorgt werden.

Bei den „Harley TwinCam Dogs“, einem wohltätigen Verein von Motorradfans, ist der Hund Patentier und Maskottchen. Was lag da näher, als den Erlös eines Charity-Flohmarktes im Kaufpark Alterlaa Hunden zu widmen? Für obdachlose Menschen, ob mit oder ohne Hund, war freilich auch eine großzügige Spende vorgesehen: Mehr als 450 kg an haltbaren Nahrungsmitteln kommen zweibeinigen NutzerInnen der Angebote von Obdach Wien zugute – etwa für Kochaktionen in den Tageszentren Obdach Ester und Obdach Josi, aber auch für die Notfallspakete, die das Straßensozialarbeitsteam von Obdach unterwegs verteilt.

Auch Sie möchten Menschen oder Tiere ohne Obdach unterstützen? Hier finden Sie alle Informationen.

Bild: FSW

Robert Eder von den TwinCam Dogs, Amira Polndorfer-Colic, Martin Göhler mit Mischling Santa und Karoline Zauner von Obdach Wien mit Hundefuttervorrat.