Zum Inhalt springen Zur Navigation springen

Aktuelles

Gemeinsam die Lebensmittelversorgung sichern

03. April 2020

Besonders obdach- und wohnungslose Menschen stehen momentan vor großen Herausforderungen. Die Einrichtungen von Obdach Wien haben geöffnet, doch die Essensversorgung ist schwierig.

Früher durften obdachlose Menschen in unseren Tageszentren selbst kochen. Um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren, wurden die Hygienebestimmungen an die neue Situation angepasst – selbst kochen ist nun nicht mehr möglich. Außerdem sind einige Garküchen geschlossen. Auch die Wiener Tafel musste ihr System umstellen und konnte zeitweise nur eingeschränkt liefern.* Das heißt, viele obdach- oder wohnungslose Menschen bekommen weder wie gewohnt die Lebensmittel zum Selbstkochen noch eine fertige Mahlzeit.

Obdach Wien ermöglicht jedoch nach wie vor die tägliche Versorgung der obdach- und wohnungslosen WienerInnen mit Lunchpaketen und teils warmen Gerichten.

Helfen Sie mit, diese Essensversorgung langfristig aufrechtzuhalten und spenden Sie jetzt. Oder bringen Sie nach Rücksprache mit unserer Spendenabteilung haltbare Lebensmittel, die nicht gekocht werden müssen (Gemüse, Dosenfisch, Brot), in eine unserer Einrichtungen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit von Obdach Wien und somit die Versorgung von obdach- und wohnungslosen Menschen.

Wir danken allen, die uns bisher mit Spenden unterstützt haben und weiterhin unterstützen. Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich.


* Mittlerweile hat die Wiener Tafel ihr Angebot an die neue Situation angepasst und ein Corona-Nothilfeprogramm eingerichtet, das kontaktlose Lieferungen ermöglicht. Herzlichen Dank dafür!

Weitere Beiträge zum Coronavirus und Obdach Wien

Renate, Betreuerin im Obdach Favorita Nachtquartier für Frauen, ist nach wie vor für obdachlose Frauen da. (Bild: FSW)

Coronavirus: Fragen und Antworten für obdach- und wohnungslose Menschen

Alle aktuellen Angebote und Änderungen auf einen Blick. weiter

Obdach Wien ist auch während der Corona-Pandemie für wohnungslose und obdachlose Menschen da. (Bild: FSW)

Wir sind auch in der Krise für Menschen ohne Obdach da

Alle Obdach Wien Einrichtungen sind geöffnet. weiter

Straßensozialarbeiterin Carmen gibt Einblicke in den Arbeitsalltag während Corona. (Bild: FSW)

Ein Rucksack voll Unterstützung

Carmen von Obdach unterwegs gibt Einblicke in die Straßensozialarbeit während der Corona-Pandemie. weiter